Montag, 25. Juli 2016

Softhollowers/Hohlperlen in Weichglas mit Guido Adam

Zum Thema . . .
. . . die Hohlperle, in Fachkreisen auch als „Königinnenperle“ bezeichnet, findet man nicht selten als Solitärperle in einer sehr eleganten und leichten Glasschmuckvariation. Als Collier entfaltet sie ihr ganzes Potenzial und macht Ihrem Namen alle Ehre.
In der Herstellung traditionell mundgeblasen bleibt sie unerreicht filigran und trotz Pop-Moderne ein Jahrhundert-Kunststück. Kombiniert mit Techniken und Materialien aus allen Glasbereichen sind und bleiben Hohlperlen eine Klasse für sich . . . chic und unerhört königlich :)





Workshop Tag 1
. . . Hier geht es um Proportion, Glasmenge, Schichtdicke und Hitzekontrolle. Die Verdrängung verschiedener Farben ist ebenfalls Thema (Schichthohlperlen). 
Wir lernen die BubbleGum Technik kennen, mit der eure Hohlperlen eine neue Dimension erreichen und viel leichter herzustellen sind als mit traditionellen Techniken. Wir benutzen den Blow-Hose (Blasschlauch), nehmen den Stress raus und den Spass rein. Wir fertigen nach etwas Übung die ersten „Reversal ZIG ZAG Softhollowers“ (siehe Bild 1 und 2 oben) und schliessen den Tag mit einem Spezial, dem „Bottlestopper“ (Flaschenzapfen mit einer 1-Loch-Hohlperle . . . Siehe Bild 3 unten).



Workshop Tag 2
. . . die Steigerung zum Tag 1, wir fertigen die „Softhollower-Tubes“ mit der Fenster– und der Reversal ZIG ZAG Technik (siehe Bild 4 und 5 unten) mit denen jedes Schmuckstück zum Erlebnis wird. 

Den Abschluss macht das individuelle „Softhollower—Donut-Herz“ (siehe Bild 5 unten) Mit all diesen Techniken seid Ihr gerüstet für eure eigenen Ideen und Farben für Zuhause und werdet lange Freude an euren Softhollowers haben.



Die Kurse beinhalten:
- inkl. Material, ohne Brenner und Konzi (Aufpreis: € 50.-/Tag)  
- Glas & Materialliste
- Verpflegung (Getränke, Mittagessen & Snackbuffet, Kaffee und Kuchen)
- Zertifikat von kulturART


Veranstaltungsort:
LadenKonzept, 1090 Wien, Kolingasse 10 (leicht zu erreichen – U2 Schottentor)

Kurs 1: 1-Tageskurs: 24. Septemper 2016 von 10:00-17:00 Uhr, Kursgebühr: € 215,00
Kurs 2: 1-Tageskurs: 25. September 2016 von 10:00-17:00 Uhr, Kursgebühr: € 215,00


Kurspaket:  2-Tageskurs: Kurs 1 +2 24./25. September 2016 von 10:00-17:00 Uhr, Kursgebühr: € 410,00

Anmeldung und Infos per Email

Dienstag, 31. Mai 2016

Handspinnen mit Johanna Arbeithuber



Handspinnen gehört zu den ältesten Kulturtechniken der Menschheit. 
Die Kunst, aus einzelnen Fasern einen stabilen Faden zu machen, ist die Basis praktisch aller unserer Textilien.

In unserem Kurs werden wir es machen wie die Menschen seit Tausenden Jahren: Wir spinnen mit der Handspindel, dem ältesten Spinngerät der Menschheit.


Ich bringe Spindeln und Schafwollvlies mit. Wer möchte, kann seine Spindel beim Kurs kaufen. Schafwollvlies ist im Kurspreis inkludiert.
Wer selbst eine Spindel oder sogar ein Spinnrad zu Hause hat, kann sie oder es gerne mitnehmen!


Veranstaltungsort:
LadenKonzept, 1090 Wien, Kolingasse 10 (leicht zu erreichen - U2 Schottentor)

KURS:  7. Juli 2016 von 16:00 - 19:00, Kursgebühr: € 45,00
             20. September 2016 von 16:00 - 19:00, Kursgebühr: € 45,00     
   

Anmeldung und Info per Email

Handspinnen mit Johanna Arbeithuber



Handspinnen gehört zu den ältesten Kulturtechniken der Menschheit. 
Die Kunst, aus einzelnen Fasern einen stabilen Faden zu machen, ist die Basis praktisch aller unserer Textilien.

In unserem Kurs werden wir es machen wie die Menschen seit Tausenden Jahren: Wir spinnen mit der Handspindel, dem ältesten Spinngerät der Menschheit.


Ich bringe Spindeln und Schafwollvlies mit. Wer möchte, kann seine Spindel beim Kurs kaufen. Schafwollvlies ist im Kurspreis inkludiert.
Wer selbst eine Spindel oder sogar ein Spinnrad zu Hause hat, kann sie oder es gerne mitnehmen!


Veranstaltungsort:
LadenKonzept, 1090 Wien, Kolingass 10 (leicht zu erreichen - U2 Schottentor)
KURS:  7. Juli 2016 von 16:00 - 19:00, Kursgebühr: € 45,00
        
Anmeldung und Infos per Email

Donnerstag, 31. März 2016

Handgenähte Zwirnknöpfe mit Johanna Arbeithuber

Früher galten Zwirnknöpfe als alltäglich, heute sind sie eine außergewöhnliche Rarität und bieten eine Vielzahl von Verwendungsmöglichkeiten. So peppen handgenähte Zwirnknöpfe jede Bluse, Hemd, Shirt, Jacke oder Mantel auf und jedes Kleidungstück wird somit zum Blickfang. Auch abgewandelt als Armband, Ring, Kette oder Brosche setzten sie die Trägerin gekonnt und einzigartig in den Mittelpunkt.






Am ersten Kursabend werden wir Grundtechniken der Zwirnknopf-Modelle kennenlernen.


Am zweiten Kursabend werden wir schon mit verschiedenen Farben experimentieren und ein paar neue Zwirnknopf-Modelle nähen. Mit bunten Garnen entstehen so viele verschiedene und einzigartige Unikate.



Die Kurse beinhalten:
- Grundmaterial - wird vom Kursleiter bereitgestellt
- Materialliste (Schere, Nadeln verschiedener Größe (eher größere), mit und/oder ohne Spitze, farbige (Häkel-)Garne Stärke 10, 15 oder 20, Schreibzeug, Wer alte Zwirnknöpfe zu Hause hat, bitte mitnehmen zum Anschauen!)
- Kursbestätigung durch kulturART

Veranstaltungsort:
LadenKonzept, 1090 Wien, Kolingass 10 (leicht zu erreichen - U2 Schottentor)


KURS I: 12. Mai 2016 von 16:00 - 19:00, Kursgebühr: € 45,00 
KURS I:   5. Juli 2016 von 16:00 - 19:00, Kursgebühr: € 45,00
KURS I:   2. November 2016 von 16:00 - 19:00, Kursgebühr: € 45,00

KURS II: 19. Mai 2016 von 16:00 - 19:00, Kursgebühr: € 45,00  
KURS II:  6. Juli 2016 von 16:00 - 19:00, Kursgebühr: € 45,00

KURS II:  3. November 2016 von 16:00 - 19:00, Kursgebühr: € 45,00    
    
Anmeldung und Infos per Email

Dienstag, 29. März 2016

OP ART-Beads & Hollow-Beads mit Astrid Riedel



Kurs 1: OP ART-Beads (Optische Illusion)
- Die Kunst Schachbrettmuster auf der Perle aufzubringen
- Umhüllen eines Spiralkern in der Perle
- Glasüberfänge ohne die Muster zu verschmieren
- Feine Stringerarbeit durch Hitzekontrolle
- Hinzufügen von 3D- Op Art Illusionen auf die Perle


Kurs 2: Hollow-Beads
Tag 1: - Theorie und Grundlage für geblasene Hohlperlen
          - In der Praxis werden verschiedene Formen der Hohlperlen macht, wie runde und längliche  
  Perlen sowie Linsenperlen
Tag 2: - Theorie über Ausdehnungscoeficient zB. Weichheit / Steifheit der verschiedenen Farben von 
            Glas im Zusammenhang mit dem Dekorieren von Hohlperlen
- Anwendung unterschiedlicher Dekorationen auf den Hohlperlen (z.B. Shards, Emaille und 
   Stringer)
- Erstellen von Twisties und deren Anwendung auf einer Hohlrohrperle


Die Kurse beinhalten:
- inkl. Material, ohne Brenner und Konzi (Aufpreis: € 50.-/Tag)
- Verpflegung (Getränke, Mittagessen & Snackbuffet, Kaffee und Kuchen)
- Kursbestätigung durch kulturART

Veranstaltungsort:
LadenKonzept, 1090 Wien, Kolingasse 10 (leicht zu erreichen – U2 Schottentor)

KURS 1: 1-Tageskurs: 14. Oktober 2016 von 10:00-18:00 Uhr, Kursgebühr: € 210,00 (inkl. Material)
KURS 2: 2-Tageskurs: 15. und 16. Oktober 2016 von 10:00-18:00 Uhr, Kursgebühr: € 435,00 (inkl.

             Material)

KURSPAKET: Buchung beider Kurse 14.-16. Oktober 2016 von 10:00-18:00 Uhr, 
                   Kursgebühr: € 580,00 (inkl. Material)

Anmeldung per Email

Samstag, 26. März 2016

Cake Pops für Muttertag

Cake Pops schon einmal selber hergestellt? Dieser Workshop richtet sich an alle, die es gerne selbst lernen möchten. Der Kreavitität sind bei der Umsetzung der kleinen süßen Kunstwerke keine Grenzen gesetzt.

 

 Im Kurs vermittelt Jutta den genauen Ablauf und alle nötigen Schritte für das garantierte Gelingen der Herstellung von Cake Pops: Teig vorbereiten, Cake Pops formen, in Glasur tunken und verzieren, Rezepte besprechen, ...

Dieses Mal werden wir auch gemeinsam Pops speziell zum Thema „Muttertag“ herstellen - vielleicht wollt ihr ja welche verschenken!? Cake Pops sind immer ein ideales und eindrucksvolles Mitbringsel oder kleines Geschenk für seine Liebsten.


Eure Werkstücke werden wie schön verpacken, damit Ihr sie gut nach Hause nehmen könnt.

Die Kurse beinhalten:
- inkl. Material & Rezepte
- kl. Verpflegung (Getränke und Kaffee)
- Kursbestätigung durch kulturART

Veranstaltungsort:
LadenKonzept, 1090 Wien, Kolingasse 10 (leicht zu erreichen – U2 Schottentor)

KURS: 6. Mai 2016 von 16:00-19:00 Uhr, Kursgebühr: € 77,00 (all inklusive)

Info und Anmeldung per Email

Dienstag, 1. März 2016

Implosions Techniken in Weichglas - Off Mandrell mit Judit Szöke

Kurstag 1:
*Erlernen der Grundtechnik Implosion

*Anhängeröse aus Glas
*Implosion mit Fritten
*Verwendung des Igel als Werkzeug bei Implosionen
*Einfache Blume im Glas


 



Kurstag 2: 

*Diverse Blumenblätter
*Implosion mit Silberglas
*Vortex Technik (Schnecke)


 


Die Kurse beinhalten:
- inkl. Material, ohne Brenner und Konzi (Aufpreis: € 50.-/Tag)
- Glas & Materialliste
- Verpflegung (Getränke, Mittagessen & Snackbuffet, Kaffee und Kuchen)
- Zertifikat von kulturART
 

Veranstaltungsort: LadenKonzept, 1090 Wien, Kolingasse 10 (leicht zu erreichen – U2 Schottentor) 

KURS 1: 1-Tageskurs: 16. April 2016 von 10:00-18:00 Uhr, Kursgebühr: € 135,00
KURS 2: 1-Tageskurs: 17. April 2016 von 10:00-18:00 Uhr, Kursgebühr: € 135,00
KURSPAKET: Buchung beider Kurse 16./17. April 2016, Kursgebühr: € 255,00
 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...