Donnerstag, 7. November 2019

Glassbeadmaking mit ASTRID RIEDEL (ZA)

Kurs 1: Creating Artistic pendants - with or without threaded screw inserts

Description:
- Creating free formed beads
- Develop your heat control
- Creating detail for the beads
- Using enamels in your designs
- Manipulating the glass
- Creating depth in your work
- How to apply the metal screw insert to the bead
- The designs shown above are just for inspiration, everyone is welcome to create their own free formed beads using the techniques that will be demonstrated.



Zusammenfassung Design Glasanhänger
- Variationen von Freestyleperlen
- mit Emaille und Tiefenwirkung
- Hitzekontrolle



Kurs 2: Marble (bead) pendant making – with screw inserts
 

Description:
- Preparing a small glass plate as base for the decoration, (done on a punty)
- Making Wig/Wag cane
- Making designs with enamels and spiral imprint
- Making spiky implosion in marble bead
- Shaping marbles and inserting a small screw into bead when hot. A bail with threaded pin will be wound into it. This makes it an interchangeable bead. NOTE Special mandrel and bead insert is required



Zusammenfassung Implosions Murmeln
- Variationen von Implosionstechniken
- mit Emaille, Stringer, Dots
- Twisties & Wigwags
- Einarbeitung eines Wechselsystems




Kurs 3: Blowing beads!

Level Intermediate/ advanced

Description:
Day 1
- Theory on blowing glass beads off mandrel
- Creating round, lentil and tapered tube shaped hollow beads off mandrel without decorations!


Day 2
- Theory on expansion, example: sotiness/stiffness of different colors of glass
- Theory on applying different decorations on a hollow bead
Creating hollow lentil shaped beads with decorations such as shards, enamels, fine stringers and murrinis



Zusammenfassung Hohlperlen
 

Level: Mittel bis Fortgeschritten

Tag 1
- Theorie Glasperlen blasen ohne Dorn
- Herstellen von Runden, Linsenförmiger und Konische Hohlperlen ohne Dorn
- Theorie der Ausdehnung, z.B. Weichheit/Steifheit des Glases verschiedener Farben
 

Tag 2
- Theorie unterschiedliches applizieren von Dekorationen auf Hohlperlen
- Herstellen einer Linsenförmiger Hohlperle mit Dekoration aus Shards, Emaille und feinen Stringern und Murrinies




Die Kurse beinhalten:
- inkl. Material, ohne Brenner und Konzi (Aufpreis: € 50.-/Tag) 

- Werkzeugliste 

- Verpflegung (Getränke, Mittagessen & Snackbuffet, Kaffee und Kuchen) 

- Zertifikat von kulturART




Veranstaltungsort:
LadenKonzept, 1090 Wien, Kolingasse 10 (leicht zu erreichen – U2 Schottentor)

Kurs 1:
1-Tageskurs: 1. Oktober 2020, 10:00-18:00 Uhr, Kursgebühr (inkl. Material) € 250,00, kulturART-Mitglieder € 235,00
Kurs 2: 1-Tageskurs: 2. Oktober 2020, 10:00-18:00 Uhr, Kursgebühr (inkl. Material) € 250,00, kulturART-Mitglieder € 235,00
Kurs 3: 2-Tageskurs: 3./4. Oktober 2020, Kursgebühr (inkl. Material) € 490,00, kulturART-Mitglieder € 465,00
 
Kurspaket I: Kurs 1 & Kurs 2: Kursgebühr (inkl. Material) € 490,00, kulturART-Mitglieder € 465,00
Kurspaket II: Kurs 1 oder 2 und Kurs 3: Kursgebühr (inkl. Material) € 735,00, kulturART-Mitglieder € 695,00
Kurspaket III: Kurs 1 bis 3: Kursgebühr (inkl. Material) € 950,00, kulturART-Mitglieder € 900,00

Zuschauerplätze gerne auf Anfrage verfügbar!

Infos und Anmeldung per kulturart@gmx.at 

Samstag, 26. Oktober 2019

ASTRID RIEDEL aus SÜDAFRIKA

Ein wenig über mich:

Ich wohne  mit meinem Mann, meinen 2 Kindern und unserem  Hund Sherlock in Südafrika! Ich bin ursprünglich aus Holland und bin vor vielen Jahren mit meinen Eltern nach Südafrika ausgewandert .

Ich bin zwar ausgebildete Goldschmiedin, habe aber seitdem ich das Glasperlendrehen im Jahr 2003 für mich entdeckt habe, völlig
aufgegeben! Ich liebe es Perlen zu machen und mit Glas zu arbeiten -  ich hätte nie erwartet, dass es mein Leben mit so viel Freude erfüllt.)



weitere Infos gibt's auf meinem Blog: http://wwwastridriedel.blogspot.com/

Montag, 30. September 2019

Stringermalerei mit Claudia Trimbur-Pagel (FR)

Im Stringerkurs wird gezeigt, wie man Stringer zum Zeichnen oder Malen benutzen kann und so komplexe Motive schaffen kann.

Wir spielen mit verschiedenen Stringerstärken und unterschiedlichen Methoden des Auftragens. 



Die Kurse beinhalten:
- inkl. Material, ohne Brenner und Konzi (Aufpreis: € 50.-/Tag) 

- Werkzeugliste
- Verpflegung (Getränke, Mittagessen & Snackbuffet, Kaffee und Kuchen)
- Zertifikat von kulturART

Veranstaltungsort:LadenKonzept, 1090 Wien, Kolingasse 10 (leicht zu erreichen – U2 Schottentor)

2-Tageskurs: 27./28. Juni 2020, 10-18Uhr, Kursgebühr (inkl. Material) € 395,00, kulturART-Mitglieder € 375,00

Zuschauerplätze auf Anfrage verfügbar!

Infos und Anmeldung per kulturart@gmx.at

Sonntag, 22. September 2019

CLAUDIA TRIMBUR-PAGEL aus LAMBERSART (FR)

Claudia Trimbur-Pagel

"Die Arbeit mit Glas, einem spannenden und magischen Medium, ist für mich eine große Herausforderung und gleichzeitig eine Art der Verzauberung, die jedes Mal, wenn ich mich an den Brenner setze, von Neuem statt findet. Ich hoffe, dass diese Freude und der Spass, welche ich bei der Arbeit empfinde, sich in meinen Perlen wiederspiegelt, egal ob opak, transparent, bunt, verspielt, die Möglichkeiten sind unendlich."


Nach dem Studium an der Kunsthochschule in Deutschland, arbeitete Claudia Trimbur-Pagel 10 Jahre als Grafikdesignerin in der Region von Paris. Die Glasperlen entdeckte sie zufällig, als sie auf der Suche nach Material für die Mosaik Bearbeitung war.
Ihre "Glasperlenreise" startete sie im Selbststudium und an einem Schweissbrenner ihres Ehemannes. Sie besuchte bei diversen Glaskünstlern (Gunnar Haag, Tina Spitzenfeil, Akihiro Ohkama, Sarah Hornik u.A.) aus der ganzen Welt Weiterbildungskurse.

mehr Infos auf http://www.glasting.com/

Samstag, 21. September 2019

Marbles and Reverse Glass Painting using soft glass with BRONWEN HEILMAN

Secrets shared on how to get your image inside the orb

This is an intermediate class focusing on how to work with enamels and how to apply them. We will be focusing on applying wet enamel, capturing your own line-drawings on a flat surface then, after firing the enamels; we will apply the image inside an orb (marble).


 

Day 1: We will be creating our own one-of-a-kind small glass paintings. We will learn how different brushes create different effects, and how to sign you name on your work. (if you have taken my painting on beads class, this class will push your design style even further!


          

Day 2:  We will begin creating marbles such as a twist inside the marble, and a compression flower marble.  After we feel comfortable with this process, we will begin to make marbles with our paintings.


 

Fotos © Bronwen Heilman

The class is hosted in ENGLISH! 

Die Kurse beinhalten:

- inkl. Material, ohne Brenner und Konzi (Aufpreis: € 50.-/Tag) 
- Werkzeugliste 

- Verpflegung (Getränke, Mittagessen & Snackbuffet, Kaffee und Kuchen) 

- Zertifikat von kulturART 

Veranstaltungsort: LadenKonzept, 1090 Wien, Kolingasse 10 (leicht zu erreichen – U2 Schottentor) 

2-Tageskurs: 21./22. September 2019, Kursgebühr (inkl. Material) € 490,00, kulturART-Mitglieder € 465,00

Infos und Anmeldung per kulturart@utanet.at 

Freitag, 20. September 2019

BRONWEN HEILMAN aus ARIZONA (USA)

I am a hot glass flame worker, an instructor and the Director of the flameshop at Sonoran Glass School.  Along with creating a strong and fundamental curriculum for students to learn about flameworking glass, I am also creating work that is sculptural art that is clean, bold and fun.
In My new body of work I am exploring the hollow form.  How it moves in the warm bath of a soft flame, and where it ends up.
I began exploring lampworked glass in 1985. After much trial and error, left the medium until 1996 where I continue to use glass as my main medium of expression.  In the year 2000, I completed my testing and developed a unique technique for flame worked glass and applying vitreous enamels. This technique has afforded me to use my background as a painter on and in glass.
 
My work is drawn from urban life.  The people, the places, and the soul of the urban traveler.  
 
IT’S THE PROCESS THAT KEEPS ME GOING AND IT’S THE OUTCOME THAT KEEPS ME COMING BACK.

Samstag, 18. Mai 2019

Glassbeadmaking mit SABINE FRANK

Kurs 1: Implosionen verschiedenster Art

In diesem Kurs zeigt Sabine, wie sie ihre filigranen und subtilen Implosionen herstellt und verschiedene Möglichkeiten ihrer Verwendung:

- Blütenstecker
- Flacher Anhänger mit Glasschlaufe
- Tragbare Murmel mit eingeschraubter Öse von BeachBuggy
- Anhänger in Tropfenform



  



Kurs 2: Murrini and More


Am zweiten Kurstag zeigt Sabine, wie sie ihre farbenprächtige Blütenmurrine und herstellt und alles, was man für schöne Blütenperlen braucht:

- 3D-Murrini (Rose oder Blüte)
- Strahlenmurrini
- reaktiver Murrini
- Twistie
- Latticino


  



Als Bonus - wenn es die Zeit erlaubt - zeigt Sabine  einen Frosch auf einer Perle als Demo!



Die Kurse beinhalten:
- inkl. Material, ohne Brenner und Konzi (Aufpreis: € 50.-/Tag) 

- Werkzeugliste 

- Verpflegung (Getränke, Mittagessen & Snackbuffet, Kaffee und Kuchen) 

- Zertifikat von kulturART
Veranstaltungsort: LadenKonzept, 1090 Wien, Kolingasse 10 (leicht zu erreichen – U2 Schottentor)

Kurs 1: 1-Tageskurs: 18. Mai 2019, 10:00-18:00 Uhr, Kursgebühr (inkl. Material) € 220,00, kulturART-Mitglieder € 210,00
Kurs 2: 1-Tageskurs: 19. Mai 2019, 10:00-18:00 Uhr, Kursgebühr (inkl. Material) € 220,00, kulturART-Mitglieder € 210,00
Kurspaket: 2-Tageskurs: 18./19. Mai 2019, Kursgebühr (inkl. Material) € 415,00, kulturART-Mitglieder € 395,00

Anmeldeschluß: 3. Mai 2019

Infos und Anmeldung per kulturart@utanet.at 


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...