Montag, 12. Oktober 2015

Murrine mit Monika Mager

Kurs 1: Aufbau von Murrine
Zuerst werden wir uns noch einmal kurz mit ein paar Basics beschäftigen. Stringer ziehen (in der gewünschten Stärke und nicht irgendwie zufällig ;-)), ein bisschen Hitze-Kontrolle, ein bisschen Theorie zum Aufbau von Murrine (ist ganz praktisch sich da vorher mal kurz etwas zu überlegen, bevor man am Brenner feststellt, dass irgendwas fehlt...). Danach geht's dann richtig los. Wir werden uns hauptsächlich mit runden Murrine beschäftigen und uns nach und nach etwas steigern. Erst ganz schlicht und dann bringen wir ein wenig Abwechslung rein. Mit Streifen, Punkten und Sternchen. Ich brauche für meine Murrine keine Mold! Also braucht ihr auch keine mitbringen! Wenn ihr aber eine habt und etwas damit ausprobieren möchtet... Nur zu! Wir werden auch dafür etwas Zeit haben und mal sehen, wo so die Vor- und Nachteile sind! 



Kurs 2: Verarbeitung von Murrine
Am zweiten Tag werden wir die Murrine, die ihr am ersten Tag gemacht habt, weiter verarbeiten. Hört sich einfach an, aber da gibt es die unterschiedlichsten Möglichkeiten. Wie setze ich die Murrine auf? Langsam oder schnell einschmelzen? Einstechen oder nicht? Mit Überfang? Ohne Überfang? Das werden wir alles ausprobieren, damit schöne Murrine in Zukunft kein Zufall mehr sind.



 
Die Kurse beinhalten:
- inkl. Material, ohne Brenner und Konzi
(Aufpreis: € 50.-/Tag)  

- Materialliste
- Verpflegung (Getränke, Brötchen, Kaffee und Kuchen)
- Zertifikat von kulturART

Veranstaltungsort:
LadenKonzept, 1090 Wien, Kolingasse 10 (leicht zu erreichen – U2 Schottentor)


KURS 1: 1-Tageskurs: 24. Oktober 2015 von 10:00-18:00 Uhr, Kursgebühr: € 125,00
KURS 2: 1-Tageskurs: 25. Oktober 2015 von 10:00-18:00 Uhr, Kursgebühr: € 125,00
KUSRPAKET: Buchung beider Kurse 24./25. Oktober 2015, Kursgebühr: € 235,00


Anmeldung und Infos per Email

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...